Ganztagsangebot


Unsere angebotenen Arbeitsgemeinschaften

Schulschluss bedeutet noch lange nicht, dass auch unsere Tore geschlossen werden. Wir bieten eine große Anzahl von Arbeitsgemeinschaften (AGs) an. Für unsere Schüler*innen besteht die Möglichkeit sich auch nach dem Regelunterricht weiterzuentwickeln. Die Teilnahme an der Vielzahl unserer AGs soll Spaß machen und gleichzeitig die Schüler*innen fördern.

Nicht nur Lehrer leiten bei uns die AGs, wir vertrauen und übergeben die Verantwortung auch an unsere Schüler*innen. Hinzu kommt außerdem, dass die Hilfe einiger Eltern uns erst ermöglicht eine solche Spannbreite an interessanten und informativen AGs stellen zu können.

Schnupperwoche: In der Schnupperwoche erhalten alle Schüler*innen die Möglichkeit sich über ihre Wunsch AG genauer zu informieren und auch akiv teilzunehmen. Erst danach wird eine Anmeldung für ein Halbjahr verbindlich.

Anmeldungen:  Die Anmeldung für das jeweilige Halbjahr erfolgt über Anmeldeformulare. Diese gibt es am Informationstag, im Sekretariat oder hier zum Download.

Eine Übersicht zu den in diesem Schuljahr angebotenen AGs gibt es hier.  Im Folgenden möchten wir Sie herzlich dazu einladen, sich über unsere AGs zu informieren.


BigBand

Die BigBand ist das Ensemble für Instrumentalisten der Jahrgangsstufen 8 bis 13. Zur Zeit sind wir mit etwa 30 Leuten in den Instrumenten Flöte, Klarinette, Alt- / Tenor-Saxophon, Trompeten, Posaunen, Tuba, Klavier, E-Gitarre, E-Bass, Percussion und Drums besetzt. Trotz der nicht ganz authentischen BigBand-Besetzung arbeiten wir an fetzig rockigem und coolem, jazzigem Sound. Wir spielen Rock- und Pop-Songs, Jazz, Evergreens und Filmmusiktitel. Manchmal suchen wir uns auch Gesangssolisten, die wir dann mit echtem „Las Vegas-Flair“ begleiten.

Unser aktuelles Repertoire: Respect, Hawaii 5-0, Mission Impossible, Birdland, What A Wonderful World, Forget You u.v.m.

Zu hören sind wir nicht nur auf unseren Schulkonzerten, sondern auch auf so mancher Schulveranstaltung, wie z.B. unserer alljährlicher Abschluss-Feier. Aber auch über unsere Schule hinaus sind wir inzwischen aktiv, so z.B. auf dem Glinder Weihnachtsmarkt oder auch in regionalen und landesweiten Musikbegegnungen mit Ensembles anderer Schulen.

Chor

Unser Chor ist die jüngste bzw. neueste Musik-AG unserer Schule. Schülerinnen und Schüler, die im Musikunterricht Lust am Singen und an der Weiterentwicklung ihrer Stimme bekommen haben, dürfen im Chor mitmachen. Nach einer kurzen Orientierungsphase finden sie dann auch schnell in das mehrstimmige Singen hinein. Inzwischen sind wir rund 20 Mitglieder (Tendenz steigend), die aus allen Jahrgängen der Mittelstufe (7-10) kommen, und singen meist dreistimmig (Sopran, Alt, Männerstimmen). Wir singen Kanons, leichte klassische Sätze, Pop-Arrangements u.v.m.

Zu hören sind wir bisher ausschließlich auf unseren Schulkonzerten. Aber mal sehen, wohin uns die Reise noch führt...

Leitung: Herr Lippke

JuniorBand

Die JuniorBand ist als Einsteiger-Ensemble für alle, die nach den ersten beiden Jahren in der Musikklasse Ihr neu erlerntes Instrument weiterspielen und sich darauf weiterentwickeln möchten. Die Besetzung verändert sich daher immer von Halbjahr zu Halbjahr ein wenig. Zumeist spielen wir mit Flöten, Klarinetten, Alt- und Tenor-Saxophonen, Trompeten, Euphonien, Posaunen und Tuba. Natürlich sind auch andere Instrumente, z.B. E-Gitarre, oder Keyboard willkommen. In der JuniorBand werden die Grundlagen des rockigen und jazzigen Ensemblesounds gelegt, um später in der BigBand mitspielen zu können. Einsteigen kann man im Regelfall schon ab Klasse 6, wenn man neue Herausforderungen sucht, die das Klassenorchester so nicht mehr bietet. Ganz besonders fleißige und schnelle Schülerinnen und Schüler werden auch schon am Ende der fünften Klasse in die JuniorBand aufgenommen.

Wir spielen Rock- und Popsongs, aber auch Filmmusiktitel.
Aktuelles Repertoire: Dynamite, Pink Panther, Smoke On The Water, Lemon Tree u.v.m.

Zu hören sind wir natürlich auf unseren Schulkonzerten, aber auch z.T. auf der Einschulungsfeier für die die neuen 5. Klassen oder am Tag der offenen Tür.

Modellbau-AG

In der Modellbau AG werden Häuser, Brücken, Leuchttürme, Auto- Flug- und Schiffsmodelle gebaut.

Diese können individuell als Stand oder ferngesteuertes Funktionsmodell mit Beleuchtung und Geräuschfunktionen wie MP3-Player, Nebelhorn, etc. ausgeführt werden.

Interessierte Schüler und Schülerinnen können mit Laubsäge, Feile, Lötkolben u.a. auch ihre eigenen Ideen für Modelle aus Baukästen mit den Werkstoffen Holz, Metall und Kunststoff umsetzen.

Sound 'n' Light - AG

Bei Musik, Licht, Präsentationen und ähnlichem kommen wir, die Sound ’n’ Light - AG, in’s Spiel. Wir tragen zum reibungslosen Ablauf der Schulveranstaltungen bei, indem wir die technische Betreuung übernehmen. Wir treffen uns wöchentlich in der Mensa, um unser Know-how zu erweitern. Unsere Kenntnisse kommen dann beispielsweise bei Konzerten oder der alljährlichen Abschlussfeier zum Einsatz. Dabei kümmern wir uns aber nicht nur um die technische Steuerung, sondern auch Auf- und Abbau, sowie die Proben zählen zu unserem Aufgabenbereich.

Straßenmusik-AG

Eine sensationelle AG ist wieder am Start! Du hast Lust am Musikmachen? Du hättest gerne mehr Taschengeld? Dann komm zur Straßenmusik-AG!

Dabei singen wir einerseits eine paar aktuelle Songs, so wie Lieblingsmensch, Photograph, Astronaut, Atemlos (ihr könnt auch andere Vorschläge machen) und andererseits alte Schlager, die die Herzen der älteren Damen erweichen und ihre Portemonnaies öffnen, so wie: Marmor, Stein und Eisen bricht, Ich will keine Schokolade, Itsy Bitsy Teenie Weeny. Falls wir noch im Dezember auftrittsreif wären, kämen auch noch ein paar Weihnachtslieder dazu...

Dann wollen auf der Straße spielen, um Geld zu sammeln, z.B. um eure Teilnahme an der Musikfahrt zu finanzieren oder für einen guten Zweck, das werden wir besprechen.

Tansania-AG

Die Tanzania-AG hat den Kontakt zu unserer Partnerschule hergestellt. Die Sangu-Secondary-School ist der Name unserer Partnerschule, die täglich von annähernd 2000 Schülerinnen und Schülern im Alter von 13 bis 21 Jahren besucht wird. Die Schule liegt im Zentrum der tanzanischen Großstadt Mbeya im Südwesten des Landes.

Unser Ziel ist es langfristig einen Dialog mit unserer Partnerschule zu entwickeln, was zunächst über den Briefkontakt stattfand. Im Sommer 2007 hat eine Delegation bestehend aus 4 SchülerInnen des 12. Jahrgangs und 2 Lehrkräften die Sangu Secondary School in Mbeya besucht. Im Vordergrund des Besuchs standen die direkte Begegnung und der Kulturaustausch von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften der IGS-Glinde mit Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften in Tanzania. Darüber hinaus haben wir uns darüber informiert, in welcher Hinsicht an der Schule Bedarf besteht und wie wir unsere Partner bei der Weiterentwicklung ihrer Schulbildung und Lebensbedingungen unterstützen können.

Wir wünschen uns, dass sich der Dialog so entwickelt, dass beide Seiten voneinander und miteinander lernen können. Mit verschiedenen Aktionen wollen wir die Schulpartnerschaft mit Tanzania bekannt machen und Interesse und Engagement für unser Projekt wecken. Dabei sollen gemeinsam Ideen weiterentwickelt werden, diese Schule nachhaltig mit ihrer Bildungsarbeit zu unterstützen.

Seit 2017 sind wir außerdem zu einer Fair Trade School ernannt worden. Weitere Infos gibt es hier.

  • 2-mal wöchentlich findet unser Pausencafe statt, in dem wir fair-gehandelte Produkte verkaufen. Der Erlös ist für unsere Partnerschule bestimmt.
  • Zu den Aktionen, mit der wir die Partnerschaft bekannt machen, gehören u.a. Flohmärkte, Projektvorstellungen in der Spinosa und auch der Verkauf von Waffeln in der Pause. Das dabei verdiente Geld ist für unser Projekt vorgesehen.
  • Außerdem kochen und essen wir afrikanisch, lernen von einem einheimischen Tanzanier Kisuaheli und informieren uns über Land und Leute.

Tischtennis-AG

Die schnellste Ballsportart der Welt!

Für alle sportbegeisterten Kinder der Klassen 5-7.

Kommt vorbei und probiert es aus!

Schläger und Bälle werden gestellt, bitte Sportkleidung mitbringen.

Unterstufenchor

Der Unterstufenchor findet immer Dienstags in der 1.Stunde für die Jahrgänge 5-7 statt. Hier geht es zum Flyer.

Kurse im offenen Ganztagsbereich

Neben unseren AGs bieten wir auch kostenlose Förderkurse sowie kostenpflichtige Kurse an.


Kostenlose Fördermöglichkeiten

Hausaufgabenhilfe für die Klassen 5 und 6

Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Hilfe bei den täglichen Hausaufgaben brauchen. Die Hausaufgabenhilfe gibt es an 4 Tagen in der Woche: montags bis donnerstags jeweils in der 7. Stunde. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung erfolgt in Absprache mit den jeweiligen Klassenlehrer/innen. Nach Anmeldung ist die Teilnahme verbindlich.

Die Hausaufgabenhilfe ist aufgrund der Gruppengröße kein Nachhilfeunterricht.

Sollen Lücken nachgearbeitet werden oder an speziellen Problemen gearbeitet werden, so kommt das Angebot von Frau Herrmann (siehe unten) eher in Frage. 

Nachhilfe im Rahmen der Schulsozialarbeit

Unter Betreuung von unserer Schulsozialarbeiterin Wiebke Herrmann erteilen ältere Schülerinnen Nachhilfeunterricht. Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 bis 8 .

Bei Bedarf bitte direkt Frau Herrmann ansprechen und fragen, ob noch ein Platz frei ist.

Kostenpflichtige Kurse

LRS - Förderung

Lese-Rechtschreibschwäche-Förderung gibt es seit Februar 2007 mit der LOS in den Räumlichkeiten der Gemeinschaftsschule Wiesenfeld. Seit 2010 firmieren die Kursbetreuer an der Gemeinschaftsschule Wiesenfeld unter dem neuen Namen "Alpha2Learn". Das Konzept wird im Wesentlichen beibehalten.

An der Gemeinschaftsschule Wiesenfeld wurden bisher jedes Jahr mehrere Kurse für die Förderung eingerichtet. Die Teilnehmer/innen haben immer 2 Unterrichtsstunden pro Woche. Der Eigenanteil der Eltern an den (insgesamt deutlich höheren) Kosten beträgt derzeit 5,50 Euro pro Stunde, also ca. 44 Euro im Monat.

Eine Anmeldung (hier als Download) erfolgt im Allgemeinen vor Beginn des Kurses schriftlich für ein Jahr mit der Erklärung der Kostenübernahme.

Die Kurszusammensetzung richtet sich nach Anzahl, Stundenplan und ein wenig nach Homogenität der Altersgruppen. Bei großen Erfolgen oder Stundenplanänderungen ist ein Ausstieg aus den Kursen immer möglich, daher wird halbjährlich eine Bestätigung der Teilnahme abgefragt. Die Anmeldung ist an den Beauftragten des Ganztagsbereichs der Gemeinschaftsschule Wiesenfeld gerichtet. Diese Erklärung kann formlos oder als Formular über die Klassenlehrkräfte oder das Sekretariat abgegeben werden. Die Schüler/innen können sich zur Not aber auch noch mitten im Halbjahr bei den Lehrkräften direkt im Kurs anmelden. Wir versuchen stets und auf vielen Wegen zu helfen.

Gitarrenkurse

Ziel des Kurses ist, dass die TeilnehmerInnen einfache Rock- und Popsongs mit Akkorden begleiten können. Dabei werden verschiedene Anschlagstechniken und Zupfmuster erlernt. Neben Rock- und Pop-Titeln stehen auch aktuelle Hits oder persönliche Lieblingslieder auf dem Programm.

Grundsätzlich werden in den Anfängerkursen Konzertgitarren mit Nylonsaiten gespielt. In der Schule stehen Instrumente in ausreichender Anzahl für den Kurs zur Verfügung. Für das tägliche Üben zu Hause können Leihinstrumente der Musikschule für die Dauer des Kurses ausgeliehen werden. Für diese muss eine zusätzliche Leihgebühr von 20,- Euro pro Kurs bezahlt werden.
Wer schon eine eigene Gitarre hat, sollte diese selbstverständlich zum Üben zu Hause benutzen, darf aber in der Schule die vorhandenen Instrumente kostenlos spielen.

Gitarrenkurs für Anfänger

Teilnehmerzahl: mindestens 5 bis maximal 12
Altersgruppe: 5. bis 10. Klasse
Kosten: 85,- Euro pro Halbjahr

Gitarrenkurs Fortgeschrittene

Teilnehmerzahl: mindestens 5 bis maximal 12
Altersgruppe: 5. bis 10. Klasse
Kosten: 85,- Euro pro Halbjahr

Gitarrenkurs Könnner

Bedingung: 2 Jahre Teilnahme an einem Gitarrenkurs

Dieser Kurs wird parallel zum Anfängerkurs unterrichtet.